Walpurgisnacht

Walpurgisnacht

Am 30.4. um 19 Uhr wurde auf dem Platz hinter dem Gasthof Boxdorf das traditionelle Hexenfeuer entfacht. Die Mitglieder des Tanzvereins Artemis-Dancer organisierten wieder ein paar traditionelle und vor allem originelle Kinderspiele. Dank der geistigen Anregungen von A.Nimmler und der handwerklichen Umsetzung von N.Hartert und W.Kaiser wurden diese innerhalb kürzester Zeit gebaut und es war ein großer Erfolg. Die Kinder nutzten das Angebot Ringe aufzufädeln, Lasso zu werfen, Erbsen zu zerschlagen und nach Dosen zu werfen. Als die Dunkelheit kam wurde um das Feuer getanzt. Der Faschingsklub machte den Anfang und zeigte einen Tanz nach der Musik von Michael Jackson. Danach folgten die Kinder des Tanzhaus „Neue Art“ mit einem aufgepeppten Version von LA-LE-LU. Zum Abschluss der Tanzdarbietungen waren dieses Jahr die Irischen Hexen von den Artemis-Dancern zu Besuch. Riverdance im Hexenkostüm war mal was ganz anderes. Für das leibliche Wohl sorgte auch in diesem Jahr wieder C.Rotzsch , die Chefin vom Gasthof Boxdorf, mit ihren Hexenburgen und Hexengulasch. Es war ein schöner Abend der einen gemütlichen Ausklang rund ums Feuer nahm. 

Vereinshaus und Schülerbühne feierlich eröffnet

feierliche EröffnungHeute wurde feierlich das Boxdorfer Vereinshaus mit der Schülerbühne wiedereröffnet. Nach einem reichlichen Jahr umfangreicher Sanierung steht es ab sofort Boxdorfer Vereinen und der Schule wieder zur Verfügung. Unter Leitung des
Boxdorfer Architekten Herrn Feigenspan wurde das alte Müllerhaus mit seinen zahlreichen späteren An- und Umbauten völlig neu gestaltet.

Die zahlreichen Gäste erlebten ein von buntes Programm, gestaltet vom Boxdorfer Männerchor, dem Kindergarten, dem Karnevalsverein, den Tänzern des Heimatvereins und der Boxdorfer Schule, auch war die Mühle geöffnet und im Vereinshaus konnte Peter Parentins Fotoausstellung bewundert werden.

Stellvertretend für den Bürgermeister hielt die Boxdorfer Gemeinderätin Karin Richter eine kleine Eröffnungsrede. Sie, Horst Hettmann vom Männergesangsverein, Heiko Vogel von der Kurfürst-Moritz-Schule und Martina Klotsche vom Heimatverein Boxdorf schnitten dann das Band durch und gaben das Haus für die Nutzung symbolisch frei. Sächsische Kanoniere in historischen Kostümen schossen dazu Salut.

Weitere Bilder finden Sie hier.

Weitere Beiträge...

  1. Eröffnung Vereinshaus