Sägeaktion im Dienste des Naturschutzes

Wiesen können artenreiche Biotope sein. Um diese zu bewahren ist deren sachgemäße Pflege notwendig. Geschieht das nicht, bekommen Wildbäume die Oberhand und verdrängen die Wiesenflora und –fauna.

So haben auch am Boxdorfer Lindenhofhang allmählich immer mehr Ahornbäume und Eichen die Wiesenflächen deutlich zurückgedrängt. Ebenso wurden einige alte Obstbäume überwuchert und gingen folglich ein.

Da der Heimatverein Boxdorf e.V. auch den Naturschutz zu seinem Aufgabenbereich zählt, kam die Idee, am Lindenhofhang aktiv zu werden. Mit dem NABU, dem Pächter der gemeindeeigenen Fläche, wurde alles abgestimmt. Nachdem im letzten Winter die Covid19-Pandemie die Aktion verhinderte, war es am 13. November 2021 endlich soweit. Mit Kettensägen, einem Freischneider und entsprechender Schutzausrüstung ging es ans Werk. Das Geäst der gefällten Bäume wurde zu Haufen aufgeschichtet und verbleibt somit im Kreislauf der Natur. Durch Freude und Motivation wurde viel geschafft, aber es ist noch viel zu tun und weitere Aktionen werden hoffentlich folgen.

Ein großes Dankeschön an alle freiwilligen Helfer!

Ronald Meissner

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.